Beste Preise garantiert
Entdecken

La Rochelle

La Rochelle ist eine Stadt, die kulturelle und unterhaltsame Aktivitäten, unterhaltsame Besuche voller Geschichte sowie Müßiggang und Entspannung vereint. Wir empfehlen Ihnen, durch die Straßen der Stadt zu schlendern und alle Schätze von La Rochelle zu entdecken: die Altstadt, die Halles, die Strände und den alten Hafen. Wir empfehlen Ihnen, die Türme von La Rochelle zu beobachten: de la Lanterne, de la Chaîne und Saint-Nicolas, das Aquarium von La Rochelle und die Kathedrale Saint-Louis zu besuchen. Die Stadt ist bekannt für ihre vielen Museen: das Maritime Museum, das Museum of Fine Arts, der La Rochelle Bunker und das Natural History Museum. La Rochelle ist auch berühmt für seine Festivals wie das Francofolies, sein Internationales Filmfestival und das Grand Pavois.

Re Insel

In nur wenigen Minuten mit dem Auto oder einer Inselkreuzfahrt sind Sie auf der Ile de Ré. Der natürliche und maritime Charme der Ile de Ré wird Ihnen nicht gleichgültig sein. Sie können dort die vielen Schätze der Insel besuchen, wie den Phare des Baleines, den Markt von Bois-Plage-en-Ré, das Atelier Quillet, die Abtei von Châteliers und Fort La Prée. Mieten Sie ein Fahrrad oder ein Boot und machen Sie sich auf den Weg, um die natürlichen Orte der Ile de Ré wie das Nationale Naturschutzgebiet Lilleau des Niges und die Salzwiesen zu entdecken.

Chatelaillon-Plage

Entdecken Sie nur wenige Kilometer von unserem Campingplatz in Strandnähe in der Nähe von La Rochelle den Badeort Châtelaillon-Plage. Dieses kleine Paradies wird Sie mit seinem 3 Kilometer langen Strand, seinen vielen Wasseraktivitäten und seinem Casino verzaubern. Verpassen Sie nicht das internationale Drachenfest am Osterwochenende.

Rochefort

Diese Kunst- und Geschichtsstadt liegt 1 km vom Camping Au Petit Port de l'Houmeau entfernt. Sie werden seine maritime Vergangenheit entdecken, insbesondere in der Corderie Royale, einer ehemaligen Fabrik, die die Royal Navy mit Seilen belieferte. Rochefort ist auch der Heimathafen der Fregatte Hermine.

Die Insel Aix

Die Insel Aix ist eine Oase der Ruhe, bewahrt vor jeglicher Verschmutzung. Sie können sich nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegen. Die Insel ist auch dafür bekannt, Napoleon vom 12. bis 15. Juli 1815 willkommen geheißen zu haben. Viele Überreste und Schätze seiner Reise sind erhalten und im Museum zu sehen.

Die Insel Oléron

Entdecken Sie die Insel Oléron, die größte Insel an der Atlantikküste. Die Insel Oléron ist bekannt für ihre Mimosen und ihre Austernfarmen. Sie können auch über die Insel schlendern und viele andere Schätze entdecken, wie ihre feinen Sandstrände, ihre Pinienwälder, das Maison de l'Huître in Saint-Trojan-les-Bains, den Fischerhafen von La Cotinière und den Leuchtturm von Chassiron. Vor der Insel sehen Sie Fort Boyard, dem Sie mit dem Boot näher kommen können.

Der regionale Naturpark Marais Poitevin

Dieses Feuchtgebiet ist ein riesiges Schutzgebiet mit wilder Fauna und Flora. Hier finden Sie Sandstrände, Dünen, Wälder, Klippen, Watt und Sümpfe. Wir laden Sie besonders ein, das Grüne Venedig, das als Grand Site of France klassifiziert ist, und die Abtei von Maillezais, die als historisches Monument klassifiziert ist, zu entdecken. 

Linktitel

Mervent-Vouvant-Wald

Über 5.000 Hektar erstreckt sich der Wald von Mervent-Vouvant mit seinen unzähligen Eichen. Sie werden die riesige Wasserfläche beobachten, die der Stausee des Mervent-Staudamms bildet. Dieser Wald wird Jung und Alt begeistern, Sie können viele Outdoor-Aktivitäten wie Reiten, Wandern, Mountainbiken und Wassersport ausüben.

Fontenay-le-Comte

Diese bezaubernde Kunst- und Geschichtsstadt lädt zu einer Zeitreise ein. Schlendern Sie durch die Straßen des Stadtzentrums und beobachten, besuchen und fotografieren Sie historische Denkmäler wie den Place Belliard, Arkadenhäuser, Herrenhäuser, Fachwerkhäuser und die Kirche Notre-Dame.